E100 Panzerzerstörer / Jagdpanzer

Am 9. Mai 1944, beim Treffen der Vertreter von Krupp und Porsche wurde Krupp aufgefordert, Vorschläge für einen superschweren Panzerjäger einzureichen.

 

Entweder zur Montage der 15 cm oder 17 cm Kanone.

 

Der erste Vorschlag war, eine Variante der Porsche - Maus, mit einer der beiden Kanonen montiert auf einem festen Aufbau. In der weiteren Diskussion wurde entschieden, dass eine Variante auf der Maus nicht möglich wäre, aufgrund von Größe und Gewicht.

 

Der zweite Vorschlag wurde auf Adlers E-100 erstellt. Der E-100 schien besser geeignet als die Maus. Porsche, wollte sein Projekt  verteidigen und schlug vor Flakkanonen auf der Maus anzubringen, aber ein solcher Aufbau wäre in der Umsetzung schwierig gewesen. Daher entschied sich Porsche, Krupp die Entwicklung eines superschweren Panzerjägers auf dem E-100 anzubieten. Die Verwirklichung dieser Pläne wurde von oberster Stelle abgebrochen.

Es existieren keine historisch nachweisbare Entwürfe zum tatsächlichen Design dieses Jagdpanzers.

E100 Jagdpanzer/ Tankhunter / Panzerzerstörer Art. Nr. 35001 - Der Umbausatz  enthält 67 Resinteile

von sehr feiner Qualität. Es sind keine Schneidearbeiten nötig, ein einfacher Bau ist garantiert.

Zum Bau des Modells wird der Basisbausatz E100 (Trumpeter 00384) benötigt.

Art. Nr. 35001 - kit contains 67 Resin Parts in best Quality. There is no need for cuttings all parts fit together very nicely.

Conversion Kit for E100 (Trumpeter 00384).